21150 Aere – Wohnüberbauung Stöcklin-Areal Aesch / Reinach

Bauherren
Anlagestiftung Turidomus, Senevita AG
HRS Real Estate AG
Architekt
Caruso St John Architects AG, Zürich
Unsere Leistung
Bauherrenvertretung

Die Stöcklin Logistik AG hat 2020 ihren Hauptsitz (Produktion / Büros) nach Laufen verlagert. Das freiwerdende Areal, das sich über die beiden Gemeinden Aesch und Reinach erstreckt, wurde durch die Bietergemeinschaft bestehend aus HRS, Senevita und Turidomus erworben.

In den Gemeinden Aesch und Reinach, die von einer vergleichsweise hohen Standortqualität profitieren, sind die Bauzonenflächen (Wohnen) bereits praktisch ausgeschöpft. Vor diesem Hintergrund war die nicht alltägliche Chance, ein grosses Grundstück (Fläche: rund 40’000 m2) in der drittgrössten Schweizer Agglomeration erwerben zu können, aussergewöhnlich.

Der Quartierplan beziehungsweise das Bebauungskonzept des Areals basiert auf einer sehr sorgfältigen Planung. Sieger des Studienauftrags (2016/17) war das Zürcher Büro E2A Architekten. Für die Planung der insgesamt acht Gebäude hat HRS in der Zwischenzeit das in London und Zürich ansässige Büro Caruso St John Architects beauftragt.

Die acht Gebäude weisen mit Wohntürmen, Townhouses, Apartments und einem Alterspflegeheim unterschiedlichste Typologien mit verschiedenen Zielgruppen auf.

2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016
2017
2018
2019
2020
2021
2022
2023
2024
2025
2026
2027
2028
2029
2030