16107 Baumackerstrasse, Zürich

Bauherr
Anlagestiftung Pensimo, Zürich
Architekt
KREISELMAYER Architekturbüro, Zürich
Unsere Leistung
Bauherrenvertretung

Regimo Zürich AG verwaltet im Auftrag der Eigentümerin Anlagestiftung Pensimo das Geschäftshaus Baumackerstrasse 24 im Geschäftsviertel im Zentrum von Zürich-Oerlikon. Im Erdgeschoss der Liegenschaft beherbergt das Gebäude das Restaurant „Silberkugel“, ein Bettwarengeschäft sowie eine Vielzahl Dienstleistungsbetriebe in den oberen Etagen 1-5.

Das Gebäude wurde 1974 erstellt. Auf der Strassenebene zur Franklinstrasse liegt das Restaurant Silberkugel. An der höher gelegenen Baumackerstrasse befindet der Haupteingang für die fünf Bürogeschosse sowie ein Ladenlokal auf Strassenniveau. Ursprünglich für ein Informatikunternehmen erstellt («Interdata»), sind sich nun mehrere Dienstleistungsunternehmungen eingemietet. 1993 wurde die Fassade erneuert.

Die Haustechnik stammt noch aus dem ursprünglichen Baujahr 1974 und ist entsprechend veraltet. Die Betriebssicherheit ist nicht mehr überall gewährleistet, aktuelle energetische Anforderungen und Brandschutzrichtlinien werden nicht eingehalten. Teile der Lüftung sind nicht mehr in Betrieb und müssen rückgebaut werden. Für das Restaurant wird die Lüftungsanlage ersetzt und mit einer Wärmerückgewinnung versehen. Die Entlüftung der Parkgarage wird den aktuellen Anforderungen angepasst. Die Sanitäranlagen im Treppenhaus einschliesslich der Steigzonen werden komplett ersetzt. WCs erhalten neue Fortluftanlagen. Laden- und Büroflächen werden nicht belüftet, bestehende einzelne Lüftungsanlagen ausgebaut.

Die Eingangssituation für die Büros wird aufgewertet. Der Haupteingang erhält eine zweigeschossige Halle mit einer neuen Treppe. Im rückwärtigen Eingangsbereich wird ein bisher fehlendes IV-WC eingebaut. Die Oberflächen in den Erschliessungszonen werden aufgefrischt und die Beleuchtung mit zeitgemässen LED-Leuchten erneuert. Der Zugang zur Parkgarage und zum Hof wird freundlicher und sicherer gestaltet. Die Türen zu den Fluchtwegen und die Ausführung der Schächte werden gemäss Brandschutzrichtlinien angepasst. Die Liftanlage wird ebenfalls ersetzt und von drei auf zwei Lifte reduziert, ein Warenlift bleibt erhalten. Die beiden intern verbundenen Bürogeschosse des 4. und 5. Obergeschosses werden wieder voneinander getrennt. Ansonsten sind in den vermieteten Flächen keine Massnahmen vorgesehen.

2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016
2017
2018
2019
2020
2021
2022
2023
2024
2025
2026
2027
2028